Dienstag, 26. April 2016

Quilten


Es ist mal wieder ein bisschen mehr Zeit seit dem letzten Post verstrichen, wie ich geplant hatte, aber das hat auch einen sehr guten Grund: ich war voll und ganz gefangen im Abiturstress... eigentlich hatte ich bereits jede Menge neue Bilder  für neue Posts geknipst, aber die wollten sich einfach nicht hochladen lassen und die Zeit dieses Problem zu beheben hatte ich leider nicht...
Nun ist das ganze Chaos endlich vorbei! Kaum zu glauben, ich hatte vor fast genau zwei Wochen meine letzte Prüfung :D und ich habe wieder gaaaaanz viel Zeit mich meinem liebsten Hobby zu widmen: dem Nähen. Natürlich wird auch hier auf dem Blog wieder mehr passieren. Nun aber zum eigentlichen Thema :D


Üben macht ja bekanntlich den Meister! So ist es auch beim Quilten, das musste ich schmerzlich feststellen, denn natüüüürlich habe ich mal wieder dem Internet nicht getraut und mir gedacht, so schwer kann das doch nun wirklich nicht sein..... so habe ich dann meinen ersten Quiltblock total versemmelt (zum Glück nur ein Test-Block). 
Meine schlechte Erfahrung mit dem Freihandquilten hat dann dazu geführt, dass ich mich über ein halbes Jahr nicht mehr an das Quilten getraut habe. Ich bin aber so sehr verliebt in all die schönen Quilts, die durch das Internet wandern, dass ich mich noch nicht ganz vom Quilten abgewandt habe. 
Also heißt es üben, üben, üben... 
Hier sind nun meine ersten Versuchsquiltereien.


Ich habe drei einfache Quiltblocks genäht und dann mit einem relativ dünnen Volumenvlies (ich glaube es ist 1cm dick) und einem dunkelblauen Blumenstoff (von dem ich vergessen habe Bilder zu machen -.-) zusammengequiltet. 

Das Meandermuster, das ich zum Quilten ausgewählt habe, hat es mir gleich angetan, ich liebe es, wie das gequiltete Stück "bauschiger" wird.  


Dass die Meander relativ gleichmäßig sind, liegt nicht an meinem Naturtalent, sonder daran, dass ich mir das Muster mit Trickmarker vorgemalt habe, etwas, das ich bei einem Quilt leider nicht machen kann...

Einem der Blocks habe ich auch noch ein Binding verpasst, dass leider etwas schepp ist, da ich falsch zugeschnitten habe -.- außerdem hat das mit dem Anfang und Ende des Bindings vernähen irgendwie nicht so funktioniert, wie in den Tutorials, die ich studiert habe... Beim nächsten Mal dann hoffentlich :D

Der Block an sich ist ziemlich schief geworden, irgendwie passen die Nähte nirgends richtig zusammen, aber durch die Meander fällt das zum Glück nicht so sehr auf.


Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!

LG Tascha


Verlinkt bei: Creadienstag, Dienstagsdinge, HOT - Handmade on Tuesday







Kommentare:

  1. Das sieht doch alles toll aus, ich weiß gar nicht, was du hast. Bitte weiter machen ;-)
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass du dem Quilten eine zweite Chance gegeben hast. Das Ergebnis kann sich doch sehr gut sehen lassen. Das mit den schiefen Nähte geht auch mit der Zeit vorbei.

    LG Judith

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über nette Kommentare von euch :D
Also scheut euch nicht ein paar Worte hier zu lassen!